CLUBNEWS

9-Loch Turnierangebot im Winter

Der Super-Sommer 2018 und auch unser offizieller Turnierkalender neigen sich dem Ende entgegen, aber etliche Mitglieder möchten die Schläger jetzt nicht einmotten und bis zum Frühjahr warten, sondern auch im Winter mit Gleichgesinnten zwanglos Golf spielen.

Der Vorstand möchte deshalb in diesem Winter versuchsweise die Möglichkeit anbieten, an jedem Sonntag um 11 Uhr unter der Leitung von Georg Lutter 9-Loch Turniere zu spielen.
Wenn sich noch 2 Mitglieder bereitfänden ihn dabei zu unterstützen, würde er sich darüber richtig freuen! Der Aufwand dafür hält sich in Grenzen …
Wer dazu bereit ist, melde sich bitte im Sekretariat oder spreche Georg direkt darauf an.

Und so soll´s funktionieren:

Ab wann? ab Sonntag, 11.November jeden Sonntag um 11 Uhr, nicht jedoch am 02. Dezember (Advents-Vierer). Ausfall bei „richtig Schietwedder“, es erfolgt aber keine Absage
Wer kann mitspielen? alle Mitglieder mit einem Handicap von -54 oder besser
Anmeldung? keine, nur rechtzeitig bis 10.50 Uhr vorbeikommen
Treffpunkt? Puttinggrün neben der Driving-Range
Spielgebühr? Ja, jede/r Teilnehmer/in setzt 1 ungespielten Ball mit Clublogo des GCHH ein (im Proshop erhältlich)
Spielregeln? die Spiele sind nicht vorgabewirksam und es wird nach speziellen, vereinfachten „Holmer Winterregeln“ gespielt (siehe separate Anlage)
Gäste? Ja, Gäste, die die Bedingungen zum Spiel auf dem Platz des GC Hamburg-Holm erfüllen, können mitgebracht werden, zahlen aber bitte vorher das anfallende Greenfee im Sekretariat
Flightzusammenstellung? die Flightzusammenstellung in 3er-Flights erfolgt durch Auslosung seitens der Spielleitung unmittelbar vor Turnierbeginn; aus organisatorischen Gründen sind Start- oder Flightpartnerwünsche nicht möglich und Wartezeiten ggf. leider unvermeidlich
Scorekarten? jeder Flight führt mindestens 1 Scorekarte mit der erspielten Nettopunktzahl der Spieler/innen auf der Basis der hälftigen Spielvorgabe jeder Spielerin/ jedes Spielers (ggf. „abrunden“; z.B. bei einer Spielvorgabe von 19 für eine volle Runde ergibt sich für 9 Löcher eine Vorga be von 9 (19:2 = 9,5 abgerundet = 9)) Jede Spielerin/ jeder Spieler ist selbst für die korrekte Angabe der Spielvorgabe sowie die an jedem Loch gespielte Nettopunktzahl verantwortlich Die Vorbereitung und das Führen der Scorekarten obliegt allein den Spielern, es erfolgt keine Vorbereitung durch das Seketariat!

Die Scorekarten werden nach Spielbeendigung unter Angabe der Nettopunktzahl der Spielerinnen/ der Spieler eines jedes Flights der Spielleitung im Clubhaus übergeben

Siegerehrung & Preise? die Siegerehrung erfolgt im Clubhaus; in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl werden die eingesetzten Bälle unter den Nettosiegern aufgeteilt, bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Handicap

 

Also runter vom Sofa und auf nach Holm!
Wir wünschen allen Teilnehmern vergnügliche Runden und viel Spass 🙂

der Vorstand