Schloss Lüdersburg at its best!

 

Vom 20 bis zum 22 April fand unser Trainingslager im Golf Club Schloss Lüdersburg statt. Der Wettergott belohnte uns mit einem sonnigen Wochenende bei 23-27 Grad. Einige Spieler konnten sich schon Freitag mittag vom Job oder Studium befreien und spielten bereits eine Runde auf dem Oldcourse. Die Schüler stießen am späten nachmittag dazu. Niklas Jacobsen schrieb am Freitag sogar noch seine letzte Abiturklausur in Englisch!! 

Ein gemeinsames Abendessen in der ortsansässigen Trattoria am Freitagabend rundete den ersten Tag ab. Sonnabends rief unser Coach Gordon um 09:00 Uhr zum Aufgalopp. Nach einem Fotoshooting der Mannschaft und Einzelspieler wurde 2,5 Stunden fleißig trainiert, bevor es am nachmittag bei sehr windigen Bedingungen auf den Lakescourse ging, um eine vorgabewirksame Runde auf einem unbekannten Platz zu spielen, es ging ebenfalls um den „monthly captains‘ mug“, welcher im Clubhaus Holm steht. Viele Scores wurden im guten einstelligen Bereich gespielt. Die Grüns waren in einem für diese Jahreszeit sehr guten Zustand und Kim Sierts gewann das Brutto schließlich mit einer 76, Glückwunsch!

Vom Kapitän vorher ausgesprochen, mußten die beiden letztplatzierten Spieler am Abend in der Trattoria kellnern, was Alex Mackintosh und Yannick Bittner brilliant gemeistert haben, das Restaurant wollte die Jungs gar nicht mehr gehen lassen. Der Kapitän gab eine Runde Getränke aus, der Grund ist bekannt, ganz schwache Leistung an dem Tag!

In kleiner Runde erzählte Gordon am Abend von seinem Zusammentreffen vor vielen Jahren mit Jack Nicklaus, was er ebenfalls mit einem tollen Foto belegen konnte. Wir haben ihn motiviert, dieses Bild im Prohsop aufzuhängen, wir sind gespannt!

Sonntag wurde wieder um 09:00 Uhr zum Training gebeten. Zwei Spieler hatten allerdings Probleme die Uhrzeit zu lesen und kamen 7 Minuten zu spät, dafür gab es im Kreise der Spieler zur Belohnung 10 Liegestütze. Danach wurde nochmals eine Runde auf dem Oldcourse gespielt und die Ergebnisse ließen sich nochmals steigern. Kim Sierts -2, Marvin Piltz -1, Max Schiebler level par, Leif Erik Stüdemann +3 und diverse Spieler zwischen 5-7 über Par.

Nach einem kleinen Goodbye Drink endete am späten Sonntag nachmittag ein sehr effektives und gutes Trainingslager, es hat die Jungs im Teamspirit nochmals weiter zusammengeschweißt, die Scores waren richtig gut, so daß Gordon und ich postiv und mit einer großen Portion Selbstbewusstsein die erste Aufgabe der Hamburger Mannschaftsmeisterschaft in Treudelberg am 6/7 Mai 2018 gegen den erwartet schweren Gegner GC Hittfeld angehen können.

Im Namen der Mannschaft möchten wir uns sowohl beim Golf Club Holm und dem Förderverein für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die damit verbundene Unterstützung bedanken, die Jungs wissen es sehr zu schätzen und hoffen es mit guten Leistungen zurückzuzahlen.

 

Euer Capitano

 

Thorsten Stapelfeldt