Ob es nun am ausgesprochen gutem Wetter oder aber um die Teilnahme an den Clubmeisterschaften ging: In jedem Fall war das vergangene Wochenende mehr als gut besucht. Insgesamt 111 Teilnehmer waren bei den Clubmeisterschaften der Damen und Herren, der AK 12 und der Nettoclubmeisterschaft zu verzeichnen.

Am frühen Samstagmorgen ging es für die Damen und Herren bereits um 7:45 Uhr auf Kurs AB auf die Runde. Dabei hatten die ersten Flights zu Anfang noch mit Nebel zu kämpfen, der sich jedoch bereits nach einer Stunde verflüchtigte. Nach Runde 1 lautete das beste Ergebnis bei den Damen +4 für Lena Alexandra Schmidt. Bei den Herren konnte sich Timo Neuhäußer mit -3 bereits bestens positionieren.

Tanja Baur und ihr Team erwarteten die Spieler nach der 1. Runde mit einem Pastabuffet, das nicht nur allen ausgesprochen gut mundete, sondern den ein oder andere(n) zu besonders guten Schlägen veranlasste. Um 13:20 Uhr ging es bei besten Wetterkonditionen dann auf Runde 2. Vor der 3. Runde setzte sich bei den Damen Laura Alexandra Stempfle (+9) an die Spitze. Zusammen mit Michelle Sandy Voß (+10) und Lena Alexandra Schmidt (+12) stand damit der Führungsflight der Damen fest. Timo Neuhäußer, der ein betont konstantes Spiel zeigte, verlor in der Gesamtanzahl einen Schlag und führte das Feld der Herren weiter an. Der Führungsflight setzte sich damit aus Timo (-2), Tobias Bieri (-1) und Kim Sierts (+1), der mit einer 68 eine starke 2. Runde spielte, zusammen. Bei den ebenfalls ausgespielten AK 12 Meisterschaften gingen nach der ersten Runde am Samstag bei den Mädchen Leonie Panke (+9) und bei den Jungen John Löwe (+14) in Führung.

 

v.l.n.r.: Tobias Bieri, Timo Neuhäußer, Leif Erik Stüdemann

v.l.n.r.: Lena Alexandra Schmidt, Michelle Sandy Voß und Anne Jacobsen

v.l.n.r.: Emily Schildt, Maja Zerdick, Leonie Panke und Louise Mittag

v.l.n.r.: Oskar Schwendtke, Luke und John Löwe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Startzeit für die anstehende 3. Runde am Sonntag war mit 12:15 verträglich gewählt. Gutes Wetter mit Sonne und angenehmen Temperaturen und alle Spielerinnen und Spieler hoch motiviert. Da die Meisterschaften der AK 12 nur über 9-Löcher ausgespielt wurde, konnten die Clubmeister der AK 12 als erstes auf dem Finalgrün begrüßt werden. Von den grünen Abschlägen brachten Leonie Panke mit einer 83 (+19) und John Löwe mit einer 90 (+26) trotz ihres jungen Alters bereits respektable Scores von der Runde.

Die bereits anwesenden Nettoclubmeisterschaftsteilnehmer(innen) und die Spielerinnen und Spieler der AK 12 konnten als erster am frühen Abend die Clubmeisterin 2018 von der Terrasse aus auf B9 begrüßen. Michelle Sandy Voß, die ihre 3. Runde mit 77 Schlägen meisterte, setzte sich mit einem Gesamtscore von 231 Schlägen am Ende durch. Ihr folgten Anne Jacobsen mit 235 Schlägen und Lena Alexandra Schmidt musste sich im Stechen der letzten Löcher geschlagen geben und belegte den 3. Rang. Mit einer starken 68 und damit 210 Schlägen über 54 Löcher trug Timo Neuhäußer mehr als souverän den Titel Clubmeister 2018 ins Clubhaus. Ihm folgten Tobias Bieri mit 217 Schlägen und Leif Erik Stüdemann mit 221 Schlägen.

Bei den Nettoclubmeisterschaften, die mit einer Teilnehmerzahl von 59 rekordverdächtig besucht war, wurde in 4 Klassen gespielt. In den Klassen siegten Joachim Mahrt (A – 41 Pkt.), Paul Roberts Ahrens (B – 40 Pkt.), Susanne Reiß (C – 41 Pkt.) und Christoph von Nitzsch (D – 40 Pkt.).

Am kommenden Wochenende werden die Clubmeisterschaften der AK 14/16/18, AK 30, AK 50 und AK 65 ausgetragen. Die Meldelisten füllen sich bereits und wir hoffen, dass uns das Wetter mindestens ebenso gut begegnet wie an diesem Wochenende.

 

 

MW